Blog für Ihr Unternehmen

9 Brutal Startup Fehler, die töten können Sie Ihr Geschäft (und wie man sie vermeidet)

Unternehmer sind ziemlich optimistisch. Nach allem, wer sonst Herz, Seele setzen würde, hart verdientes Geld und grenzenlose Energie in etwas, das eine 50-prozentige Chance, tanken innerhalb von fünf Jahren hat?

Aber die herzhaften diejenigen, die erfolgreich zu sein wissen Sie mehr, dann Optimismus und Leidenschaft, um Ihr Unternehmen Arbeit zu machen: Sie müssen einen Fahrplan, die nicht nur hilft Ihnen, die Metriken für den Erfolg zu identifizieren, sondern auch warnt Sie vor den Gefahren, die sicherlich entgleisen können.

Zugegeben, es gibt wahrscheinlich so viele Gründe für Startfehler, da es Start-ups, aber hier sind neun häufigsten Fehler zu vermeiden, zusammen mit einigen hart verdienten Weisheit von Unternehmern, die aus Erfahrung wissen, wie lähmend diese Fehler kann.

1. Unter Berücksichtigung liebe dich dumm, Stellen

In seinen frühen 20er Jahren, als Alfredo Atanacio wurde häufig geschäftlich unterwegs zwischen seinem Haus in Miami und in seiner Heimat El Salvador, fand er, dass ein virtueller Assistent half ihm, organisiert zu bleiben. Sicher, er rechnete, waren andere Fachleute im selben Boot und würden uns freuen (und zahlen stattlich für) Hilfe von zweisprachige virtuelle Assistenten. So Atanacio und sein Geschäftspartner, Rodolfo Schildknecht, startete in Miami ansässigen Uassist.ME im Jahr 2009 als einen virtuellen Assistenten Dienstleistungen Unternehmen für viel beschäftigte Personen.

Aber die Partner waren falsch zu Füllen einer Marktbedürfnis. "Niemand wollte es versuchen, und wir dachten," Was ist los mit diesen Leuten? '", Erinnert sich Atanacio. Zu dieser Zeit wurde Uassist.ME Gebühren $ 700 pro Monat. Potenzielle Kunden und Berater schlug einen niedrigeren Preis Punkt und Zielunternehmen und nicht von Einzelpersonen, sondern die Partner darauf bestanden, das Festhalten an ihrer ursprünglichen Business-Plan.

Nach mehreren Monaten, ohne sichtbare Beule in Kunden, lenkte sie und ihr Geschäftsmodell geändert, Zielunternehmen und die Einführung von Preisstaffelung, die bei $ 200 pro Monat gestartet. "Jetzt 80 Prozent unserer Kunden sind Unternehmen," Atanacio sagt: "Und die meisten melden Sie sich für das $ 200-Plan und dann ein Upgrade. Jetzt haben wir rund 300 Kunden, die von $ 200 bis $ 1.500 pro Monat zu zahlen. "

Während UAssist.ME ist jetzt auf dem richtigen Weg, weiß, Atanacio er Zeit und Traktion verloren. "Ich verliebte mich in die Idee, und ich nahm es übel, wenn Leute haben mir gesagt, wie ich laufen die Geschäfte", sagt er. "Du blind geworden, und das ist ein teurer Fehler."

2. Ohne Fokus

Wenn Sie zuerst ein Unternehmen zu starten, ist es sehr verlockend, durch glänzende Objekte-jener Möglichkeiten, die für Ihre Aufmerksamkeit, auch wenn sie nicht zu Ihrem Kerngeschäft zu bitten ablenken lassen. Matt Wilson, der Mitbegründer Under30CEO im Jahr 2008 als soziales Netzwerk für junge Unternehmer, sagt: "Ich in den frühen Tagen geschwenkt viel zu oft." Zu der Zeit waren Wilson und seine Mitgründer, Jared O'Toole, in Geldnöten und, sagt Wilson, "weil wir kein Geld, wir waren immer jagt das nächste, was los war uns reich oder zumindest unsere Rechnungen bezahlen zu machen hatten."

Die Partner versucht, den Verkauf von persönlichen Entwicklungswerkzeuge, wie Bücher und e-Kurse, und wagte sich in Affiliate-Marketing, Consulting und Tagesangebote. Bei einem Umsatzmodell war sofort erfolgreich, würden sie versuchen, eine andere. "Wenn wir mit etwas Geld begonnen hatte, würde es uns den Spielraum gegeben haben, geduldiger zu sein," Wilson sagt im Rückblick.

Nun ist Under30CEO ein Medienunternehmen, die vor allem durch Werbung Geld gemacht hat. Und die Partner haben ein Abenteuer-Reiseunternehmen für junge Erwachsene genannt Under30Experiences, die sich von einer Reise erweitert werden einen Monat, um fünf bis Ende dieses Jahres gestartet. Ein Verlagsbereich ist ebenfalls in Arbeit.

"Nun, wenn ich starten Sie eine Erlösmodell, schaue ich, um es für Leben zu beginnen", sagt Wilson. Die wertvolle Lektion lernte er: "Beginnen Sie mit der Hauptstadt, wählen Sie einen Weg, um Geld zu verdienen, und bleiben Sie dabei."

3. Being unterkapitalisiert

Siehe No. 2.

4. Planung Too Much

Sie benötigen einen Business-Plan, oder? Vielleicht nicht. Verbringen zu viel Zeit Dithering über die Details Ihrer Idee, und Sie können nur sich selbst aus dem Geschäft zu planen, bevor Sie überhaupt anfangen.

"Planung ist eine statische Tätigkeit auf der Grundlage einer Perspektive, die sich ändern werden oder unzureichend nachgewiesen werden, wie Sie ausführen und lernen, zu beginnen", sagt Morgen Newman, Mitbegründer von IdeaPaint und einer neuen Startup namens MixedMade, die Bees Knees macht, ein würziger Honig heiße Soße. Newman und sein Partner, Casey Elsass, startete MixedMade mit einem festen Engagement für ihr neues Produkt auf den Markt in 30 Tage dauern.

"Wir waren zum Handeln gezwungen, auch wenn die Planung fühlte einfacher und sicherer", sagt Newman. "Obwohl unsere selbst auferlegten Zeitrahmens war eine Herausforderung, ich glaube, es tatsächlich in unsere Arbeit zu erleichtern."

Ziel der Partner war schnell beweisen, dass es einen Markt für Bees Knees vor weiteren Investitionen in anderen Bereichen des Unternehmens, und das zwang sie, eine laserähnliche Fokus haben. "Mit so wenigen Tage, um alle Meilensteine ​​zu erreichen, um zu starten, mussten wir uns ständig fragen:" Ist das, was ich eigentlich tun, uns näher zu schlagen unserem Start Ziel? '", Sagt Newman.

Die Wahl eines Namens für das Produkt, der Beschaffung der Honig und Flaschen, das Experimentieren mit dem Rezept, Gestaltung eines Logos wurde alles ohne viel Überlegung und mit dem Verständnis, dass jede Entscheidung wäre nicht getan "richtig." Aber ihre Strategie funktionierte, und jetzt das Unternehmen hat das Interesse einer großen Einzelhändler geweckt.

5. Wahl der falschen Investor

Wenn Ihr Unternehmen gewinnt einige Traktion und Sie sich plötzlich in Wachstumsmodus, können Sie auch feststellen, dass Ihre Cash-Reserven schwinden. Aber wenn es ist Zeit, über Kapital zu beschaffen, erinnere mich an diese Grundregel: Alles Geld ist nicht gleich.

Freya Estreller, Mitbegründer von Gourmet gefrorene Festlichkeit maker CoolHaus, und ihr Partner, Natasha Fall, beschlossen, mit einem Business Angel sie glaubten, war ein großer fit für ihre wachsenden Unternehmen zu arbeiten. "Er hatte in einem Cookie-Unternehmen, das eine Co-Packer von uns investiert, so dass wir glaubten, er würde ein guter strategischer Investor zu sein", Estreller erinnert.

Aber die Partner haben sich geirrt. Während der Investor hatte Interessen, die mit CoolHaus ausgerichtet waren sicher, besorgt über die Tag-zu-Tag und nicht bereit ist, lassen Sie die Mitbegründer machen Fehler war er, sagt Estreller. "Wir hielten die gemeinsamen Interessen zum gemeinsamen Vision", sagt sie.

Glücklicherweise ist der Investor bereit erklärt, seine Eigen- zu Fremdkapital zu konvertieren. Estreller Lektion: Seien Sie klar über dem Wert, über Geld, dass Ihr Investoren ergänzt, um Ihr Geschäft.

Estreller und Case vor kurzem landete $ 1.000.000 bei der Finanzierung von ehemaligen Cherokee Group CEO Bobby Margolis, der mit sich umzudrehen und den Aufbau diese Marke gutgeschrieben ist. "Er denkt, große", sagt Estreller. Er konzentriert sich weniger auf den Tag zu Tag und mehr auf die Unterstützung der Partner sein, der nächste Ben & Jerrys. Nach Estreller ist CoolHaus jetzt auf dem Weg, in Einnahmen bringen in fast $ 6 Millionen in diesem Jahr.

6. Einstellung zu schnell

Fast jeder CEO beklagt, wie schwierig es ist, einzustellen und zu halten tolle Mitarbeiter. Das Problem ist sogar noch schwieriger für die Inbetriebnahme Gründer, die häufig nicht leisten anständige Gehälter müssen aber Stiefel auf dem Boden schnell zu helfen, sie alle beweglichen Teile zu verwalten in ihrem Entstehen begriffenen Unternehmen.

Dies war der Fall für Deepti Sharma Kapur, der im Jahr 2012 begann FoodtoEat Das Unternehmen ist ein Online-Bestellservice, die Verbraucher nicht nur Zugang zu den Restaurants, sondern auch Lebensmittellastkraftwagen und Gastronomen gibt. Restaurants zahlen das Unternehmen gerade zehn Cent pro Bestellung. "Ich war ein Einzelgründer, aber ich wusste, ich brauchte ein Team", sagt Kapur.

Zu ihrem Kundenstamm aufzubauen, schnell stellte sie Verkäufer, aber den Fehler, Kapur sagt: "[der] Einstellung von Mitarbeitern, die das Unternehmen oder die Vision nicht verstanden wurden aber gerade auf der Suche nach Jobs." Das Ergebnis aus: Kapur wurde mit dem konfrontiert schmerzhafte Aufgabe, lassen die Menschen gehen, eine Ablenkung kein Startup-Gründer will.

"Jetzt bin ich meist unter Berufung auf Verweise und im Gespräch mit Menschen in der Branche", sagt sie über ihre Einstellungsverfahren. "Und die erste Frage, die ich fragen, ist:" Was halten Sie von der Branche und unser Unternehmen? "" FoodtoEat, die mit mehr als 900 Nahrungsmittelverkäufer arbeitet und dient Unternehmenskunden wie Tumblr, erzielte 500.000 $ Umsatz im vergangenen Jahr.

7. Nicht Hören Kunden

Im Jahr 2009, Fan Bi und Danny Wong begann Blank Label, einen Online-kundenspezifisches Hemd Maschine, mit der Annahme, dass ihre Kundenbasis war jung, hipster Jungs, die Interesse an der Gestaltung ihrer eigenen Shirts sein würde. Achtzehn Monate später hatte Blank Label sechsstelligen Umsatz und war kurz davor, profitabel. Die Gründer dachte, es sei an der Zeit, um ein wenig genauer auf ihre Kundendaten zu suchen. Sie wurden, was sie gefunden schockiert.

"Wenn zum ersten Mal gestartet Blank Label, waren wir kundenspezifische Hemden präsentieren als eine große Chance, um Ihr eigenes Hemd zu entwerfen", sagt Bi. "Wir wussten, dass die Kunden betreut auch darum, eine individuelle Passform, aber wir waren nicht auf, dass konzentriert."

Wie sich herausstellte, war ihre Kundenbasis viel konservativer als die, die sie dachten, sie waren ansprechend. "Nach einer Umfrage unter allen Kunden, 82 Prozent von ihnen kam zurück und sagte, dass sie in erster Linie um eine individuelle Passform betreut", sagt Bi. "Nur 6 Prozent in erster Linie über die Gestaltung ihrer eigenen Shirt betreut."

Die Lektion, die sie gelernt? "Sprechen Sie ständig an die Kunden zu erfahren, warum sie Ihr Produkt zu kaufen", sagt Bi. "Konzentrieren Sie sich ausschließlich auf diesem Grund und werden das Beste an dem."

8. Der Versuch, perfekt sein

Gut kann der Feind des großen, aber versuchen auf alles groß zu sein, aus der get-go kann giftig für ein Startup zu sein. "Es ist wichtig, um die Kosten im Vergleich zu Nutzen Ihrer Aktivitäten zu analysieren und richtig zu priorisieren", sagt Kristaps Ronka, Gründer von BookMyCity, ein Online-Termin-Buchungsplattform für Service-Provider, wie Angehörige der Gesundheitsberufe, der Mechanik und persönlichen Trainern.

"Wir hatten oft einen Schritt zurück und priorisieren, fangen uns wertvolle Zeit auf die Elemente, die ohne Zweifel groß, aber nicht notwendigerweise wesentlich für das Kernprodukt", sagt Ronka. Zum Beispiel, ausgefallene Video-Tutorial des Unternehmens für die Nutzer war ein nettes Feature für die Website, aber grundlegende Anweisungen hätte genügt, während die Gründer konzentrierte sich auf wichtigere Fragen, Hinweise Ronka. Und die Zeit auf einer Entwicklung von "Pauschalangebot" Preis verbracht hätte leicht verzögert.

"Es ist sehr leicht zu fallen in die" Funktionen und das Design 'Schleife, bis zu einem Punkt, wo Sie die Arbeit mit der Annahme, dass mehr Kunden Interesse an einem' schöner 'Produkt zu rechtfertigen ", Ronka erklärt. Nun, jedes To-do-Artikel mit Etiketten wie "Fehler", "dringend", "Usability", "Design", "nice to have" und so weiter Tags er. Es zwingt ihn und sein Team, sich auf Aufgaben, die nicht ganz so sexy artige Abrechnungsfunktionen, zum Beispiel, aber, die für den Kern des Geschäfts sind sein können, zu konzentrieren.

9. blind zu folgen Tipps

Wenn Sie zuerst anfangen, können Sie nicht viele Menschen in Bezug auf Ihr Unternehmen Fragen zu konsultieren, damit Sie sich auf die wenigen Menschen, die Sie denken, kann Ihnen helfen, zu verlassen. Zum Beispiel auf die Investoren bringen Ihnen nicht nur, weil Sie Geld brauchen, sondern weil Sie brauchen auch Beratung.

Aber Investoren beraten, während oft von unschätzbarem Wert, ist nicht 100 Prozent zuverlässig. Zoe Barry, Gründer von ZappRX, die harte Tour gelernt, die blind zu folgen Investor Rat können Sie in Schwierigkeiten geraten. ZappRX ist eine Plattform, die Ärzte, Apotheker und Patienten verbindet, um Medikamente zu verwalten. Ihre Investoren empfohlen, sie zwei Führungskräften, die ihrem Team, den Barry angeheuert, nachdem das tun, was sie dachte, war ausreichend Due Diligence-her Investoren hatten diese Leute zu empfehlen, schließlich hinzuzufügen.

Aber die neuen Mitarbeiter nicht geklappt-Barry sogar entdeckt, dass ein Kandidat hatte ihre Qualifikationen falsch dargestellt. Sie wurde gezwungen, beide execs feuern und, sagt sie, "Es war wirklich schmerzhaft."

Dabei machte sie eine wichtige Entdeckung: Wenn es um den Aufbau und die Verfeinerung ihrer Produkt kommt, ist sie ihrem eigenen besten Berater.

"Eines meiner Investoren fühlten stark, dass es ein Produktmerkmal, wir sollten die Farm auf wetten", sagt Barry. Das Problem: Nach der Überprüfung mit einem Schlüsselkunden, entdeckte sie, dass die Funktion ist nicht etwas, was sie zu zahlen bereit waren. (Quelle)

9 Brutal Startup Fehler, die töten können Sie Ihr Geschäft (und wie man sie vermeidet) Rating: 4.5 Diposkan Oleh: Agus Kurnia